7th Heaven Lodge & Tours

Startseite   Lage   Anfahrt   (T)Räume im7th Heaven   Touren/Flughafentransfer   Preise   
über uns   Heiraten am Kap   Bildergalerie   Gästebuch   Kontakt

Tour3

Weingüter /4 Pässe Tour

Ein Highlight eines jeden Südafrikabesuchs.

Wir machen  zahlreiche Stopps mit wunderschönen Aussichten

und der Besichtigung von drei  bis vier (Absprache…)  

Weingütern sowie einem Aufenthalt in

Franschhoek - Ansiedelung der Hugenotten

Franschhoek (übersetzt "französische Ecke") wurde 1688 von Hugenotten gegründet, die den europäischen Religionskriegen entflohen sind.

Schon nach kurzer Zeit verloren Sie Ihre kulturelle Identität und Ihre Muttersprache verkümmerte.

Sie brachten aber die Kenntnisse des Weinanbaus und einige französische Weinreben mit nach Südafrika.

Die Namen der heutigen Weingüter zeugen von der hugenottischen Vergangenheit, wie beispielsweise: La Provence, La Motte, Haute Provence, La Couronne und L'Ormarins.

Wir bringen Euch in die schönste Weinregion am Kap!

Die Pässe

Sir Lowry’s Pass:

 Wie bei vielen Passstrecken, wurde auch dieser Bergübergang ehemals von vielen Tieren als Pfad ausgetreten.

Bereits 1838 baute man den Trampelweg zu einem Pass für die ersten Siedler aus. Benannt wurde er nach Sir Lowry Cole, dem ehemaligen Kap-Gouverneur, auf dessen Drängen der Pass gebaut wurde.

Viljoen Pass:

 Namensgeber war Sir Anthony Viljoen, einer der führenden Köpfe der Farmer der Gegend und politisch sehr engagiert.

Der Pass ist 525 m hoch. er verspricht eine wunderschöne Aussicht auf die False Bay

 Franschhoek Pass:

 Ehemals der „Olifants Pass“, da Elefanten diesen Weg ausgetrampelt hatten. 1819 wurde der Weg über die 701 m hohen Passhöhe ausgebaut.

Eine bezaubernde Aussicht auf das Weinanbaugebiet von Franschhoek verlangt einige Fotostopps. Oft sitzen Baboons am Rande der Straße. Vorsicht ! ,

auch  wenn Sie noch so niedlich aussehen, sie können sehr aggressiv werden.

 Hellshoogte Pass:

 Dieser Pass ist nur wenige Kilometer östlich von Stellenbosch, er verbindet Stellenbosch mit dem Drakenstein Valley.

Höhe: 336 m ü.N. Hellshoogte bedeutet übrigens „Höllenhöhe“ und bezog sich ehemals auf die steile Strecke, die die Ochsenkarren nur mühsam bewältigen konnten.

Die Tour geht über malerische Wege und vorbei an wunderschönen Herrenhäusern.

 Majestätische Berge und grüne Täler mit unendlichen Weinbergen sind im Hinterland Kapstadts zu entdecken.

 Die klassische Route führt von Elgin (Apfelanbaugebiet) nach Franschhoeck über Stellenbosch und zurück nach Somerset West.

 Machen sie eine Weinprobe, es wird ein unvergesslicher Augenblick.

 Eine Fahrt durch das Weinland ist das i - Tüpfelchen eines Aufenthalts am Kap.

 Die fruchtbaren Böden und das mediterrane Klima machen diese Gegend zu einem der berühmtesten Weinanbaugebiete weltweit.

 

Weingüter: Beispiel

Historisches Boschendal:

 

Inmitten ausgedehnter Weinberge. Das Restaurant ist bekannt für seine traditionellen Mittagsbuffets.

 

 Die alte Schenke dient als Probierstube,

 und vieles in dem Gebäude erinnert an ein Museum. Geboten werden Gutsbesichtigungen, Weinproben und Weinverkauf.

Boschendal ist eines von ca. zwölf Gütern auf der Weinroute, die zur Vignerons de Franschhoek gehören.

 

 Haute Cabriere:

 

Am Ufer des Franschhoek River gelegen, wurde dieses Land am 22.12.1694 dem Hugenotten Pierre Jourdan übergeben und hat daher eine lange Tradition im Weinbau.

 Die Weinberge liegen nach Westen ausgerichtet auf den steinigen Ausläufern des Franschhoek-Passes.

 Der Keller Haut Cabrière ist in eine Flanke des Passes gegraben und das Lesegut kann durch das Dach eingebracht werden.

1982 kaufte Achim von Arnim - der vorher schon erfolgreich bei Le Bonheur, Bergkelder und Boschendal gearbeitet hat und Weinbau in Deutschland studierte - das Gut.

  Er folgt seinem Credo "Wein wird nicht gemacht - er wächst" und schenkt daher der Sonne und dem Boden besondere Beachtung.

Angebaut werden hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir mit 10.000 Rebstöcken pro Hektar.

 Die Schaumweine werden streng nach dem Champagnerverfahren ausgebaut entweder in der Blanc de Blanc-Version (ausschließlich Chardonnay) oder als Cuvée Brut (zusätzlich mit Pinot Noir).

 Sie gehören zu den besten am Kap.

Dem Weingut angeschlossen ist ein Restaurant, das zu den zehn besten Südafrikas gehört und schöne Ausblicke auf die Weinberge und den Faßkeller bietet.

 Weinproben und Kellertouren werden von Achim von Arnim persönlich geführt,

 der viele schöne Geschichten rund um den Wein zu erzählen weiß und manchmal auch eine Flasche Sekt nach der Manier seiner preußischen Vorfahren öffnet: mit dem Säbel.

 

 

Das waren nur einige Beispiele, der Weingüter, die auf der 4-Pässe-Weintour besucht werden können……Viel Spaß und PROST!!